Cuveè Rudnik 2016

Sortencuveè, fassgereift, elegant und kraftvoll



Cuveè Rudnik
Cuveè Rudnik

Mit kraftvoller Eleganz

Dieser Cuveé besteht aus den Sorten Zweigelt, Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon. Die Farbe, mit dunklem Rubingranat. In der Nase reife Holz- und Traubenaromen. Am Gaumen elegant, kraftvoll, nach Kirsche und Brombeere. Der Name „Rudnik“ kommt aus dem slawischen und war der Name von Raiding anno 1225.

  • Sorte: 45% Zweigelt, 20% Merlot, 20% Blaufränkisch, 15% C. Sauvignon
  • Riede: Ragaberg, Bischofsberg
  • Staatl. Prüfnummer: L-N 13392/17
  • Restzucker: Trocken ( 4,6 g/lt )
  • Alkoholgehalt: 13,5 % vol.
  • Gesamtsäure: 4,8 g/lt
  • Serviertemperatur: 16°C
  • Glas:  Bordeaux
  • Lagerfähigkeit: 10 Jahr
  • Verschluss: Drehverschluss

Auszeichnung

Weinprämierung

Burgenland "GOLD"


Vinifizierung & Ausbau

Die Traubenernte wird maschinell in den wärmeren Tagesstunden durchgeführt. Nach einer Sortierung werden ausschließlich nur die gesunden Beeren weiterverarbeitet. Sanftes Andrücken der Beerenhaut mit anschließender Maischemazeration von über 8 Tagen. Die Alkoholische Vergärung verläuft mit gezüchteten Hefen bei einer geführten Temperatur von 25 bis 27C°. Regelmäßiges "Überfluten" der Maische sorgt für die richtige Auslaugung der Farb- und Geschmacksstoffe. Schonender Pressvorgang wobei nur die ersten Pressfraktionen verwendet wird. Durchführung des biologischen Säureabbau im Edelstahltank. Natürliche Sedimentation des Jungweines und danach Reifung im kleinen Holzfass bis zur Flaschenfüllung. Der Verschnitt der Sorten fand im Laufe des Reifeprozesses statt.



Serviervorschläge

Rindfleisch, Steaks, Lamm, Schweinefleisch, Wildspeisen